Die Körpersprache,
oder wie sieht mich mein Hund.
Thema: Intensivtraining Kommunikation!

Kurzbeschreibung:
Der Workshop richtet sich an HundebesitzerInnen, die mehr über sich selbst (Stärken und Schwächen) im Umgang mit dem Hund erfahren möchten. Wir versuchen uns auch mit den Augen des Hundes zu sehen.

Schwerpunktthemen im Workshop sind:
- Aufgabenstellungen konzipieren und mit anderen Menschen (anstelle vom Hund) nonverbal und verbal umsetzen - mit Feedback.
- Rollenspiele Mensch - Mensch, wobei ein Mensch den Hund spielt.
- Ausdrucksarbeit, was sagt der Körper, was die Stimme, was ist Inhalt dessen.
- Videoanalyse der Schwerpunktthemen

Arbeitsziele:
Bewusstmachung der eigenen Ausdrucks- und Wirkungsweise auf den Hund.
Führungskompetenz erlangen durch Klarheit in der eigenen Körpersprache unter Beachtung des Feedbacks, das vom Hund kommt.

Der Workshop ist so konzipiert, dass die Teilnahme an den einzelnen Schwerpunktthemen freiwillig ist. Alle teilnehmenden Personen entscheiden selbst, an welchen Themen sie sich aktiv beteiligen möchten und an welchen Sie als reflektierende Person teilnehmen. Die Hunde selbst werden zu einigen wenigen Themen mit eingebunden. Sofern sie den Ablauf nicht stören, können Sie im Raum ständig anwesend sein.

Der Seminarort liegt etwas außerhalb am Waldrand, so dass genügend Spazierwege für die Pausen vorhanden sind.

Vorraussetzungen:
Sozialverträglichkeit Ihres Hundes

Kursleitung:
Susanne Allgeier