Wie Hunde lernen!
Thema:
Der Hund lernt zu apportieren und für den Menschen erschließt sich daraus eine Fülle von interaktiven Spielmöglichkeiten!

Kurzbeschreibung:
In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Ihrem Hund beibringen einen Gegenstand aufzunehmen, diesen zu Ihnen zu bringen und ihn auch bei Ihnen (oder auch jemand anderem) wieder abzugeben. Wie starten im Nahbereich. Wenn im nahen Umfeld alles wunderbar klappt und der Hund unterschiedliche Dinge aufnehmen und wieder abgeben kann, ist die Distanz eine Kleinigkeit. Wir bauen das Apportieren im geschlossenen Raum auf, damit die Umweltreize für den Hund so gering wie möglich sind.

Schwerpunktthemen des Workshops sind:
- Was muss der Mensch beachten - Timing.
- Welche Schritte kann speziell Ihr Hund gehen.
- Evtl. werden zum Aufbau unterschiedliche Methoden kombiniert.
- Welche Möglichkeiten im Spiel und auch im Training bieten sich, durch das Apportieren, mit Ihrem Hund.
- Videoanalyse einiger Schwerpunktthemen.

Ziele des Workshops:
Da das Apportieren bei mir wie ein Trick aufgebaut wird, bedeutet es für den Hund Arbeiten mit Spaß und Belohnung. Sie sehen, wie Ihr Hund lernt und erkennen, wie Sie sich darauf einstellen können - wie lernen Sie gemeinsam mit Ihrem Hund. Sobald das Apportieren drinnen gut funktioniert, wird es nach draußen übertragen. Der Hund wird einen Gegenstand aus der Distanz apportieren können, genauso wie einen Gegenstand, der unmittelbar vor ihm liegt.

Dieser Workshop ist so konzipiert, dass theoretische und praktische Teile immer wieder ineinander übergreifen. Der Kenntnisstand der einzelnen Teilnehmer wird stets berücksichtigt werden. Der überwiegende Teil findet drinnen statt. Da das Apportieren eine sehr komplexe Übung ist und es sinnvoll ist, wenn Zeit zum üben zwischen den beiden Seminartagen liegt, werden zwischen den Seminartagen 2 Wochen Übungszeit liegen. So kann das zuerst Erlernte gen?gend verfestigt werden.

Ganz oft ist es so, dass sich evtl. Verschiebungen im F?hrungsverhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Hund auch bei diesen Übungen zeigen. Wenn ich dies erkenne, werde ich darauf hinweisen.

Der Seminarort liegt etwas außerhalb am Waldrand, so dass genügend Spazierwege für die Pausen vorhanden sind.

Vorraussetzungen:
Sozialvertr?glichkeit Ihres Hundes

Kursleitung:
Susanne Allgeier